2019 - feuerwehr-grossenschwand.de

Sie sind hier: Startseite » Chronik » 2019

11000 Euro für gute Zwecke

29 Vereine und Institutionen aus dem Geschäftsbereich der Raiffeisenbanken Wernberg und Tännesberg dürfen sich über ein verspätetes Weihnachtsgeschenk freuen: Möglich machen dies die Erträge aus dem Gewinnsparen.

29 Vereine und Institutionen aus dem Geschäftsbereich der Raiffeisenbanken Wernberg und Tännesberg dürfen sich über ein verspätetes Weihnachtsgeschenk freuen: Möglich machen dies die Erträge aus dem Gewinnsparen.

Voll gespannter Erwartung versammelten sich die Vertreter der verschiedenen Vereine in den Geschäftsräumen der Filiale in Wernberg. Eine Mitteilung des Bankhauses hatte sie zu einer Spendenübergabe eingeladen. Regionalleiter Roman Butz verteilte in der Filiale in Wernberg insgesamt 11 000 Euro an die ausgewählten Schulen, Kindergärten und Vereine. "Es soll ein Beitrag dafür sein, dass unsere Region lebens- und liebenswert bleibt", legte Roman Butz den Vereinsvertretern ans Herz.

Spenden erhielten: Kindergarten St. Anna Wernberg-Köblitz, Kindergarten St. Josef Wernberg-Köblitz, Kinderhaus Marktzwerge Wernberg-Köblitz, Schützengesellschaft Unterköblitz, BRK Wernberg-Köblitz - Helfer vor Ort, Evangelische Kirchengemeinde Wernberg, Kulturforum Wernberg-Köblitz, Gartenbauverein Neunaigen, Gartenbauverein Woppenhof/Glaubendorf, KLJB Glaubendorf, KLJB Saltendorf, Katholische Jugend Köblitz, Feuerwehr Leuchtenberg, Feuerwehr Döllnitz, Gesangsverein Leuchtenberg, Kirchenstiftung Tännesberg, Kindergarten St. Martin Tännesberg, TSV Tännesberg, DJK Gleiritsch, Feuerwehr Kleinschwand, Feuerwehr Tännesberg, Feuerwehr Großenschwand, Feuerwehr Woppenrieth, Feuerwehr Gleiritsch, Imkerverein Trausnitz, Kolpingsfamilie Tännesberg, Soldaten- und Reservistenkameradschaft Großenschwand, Schützenverein Gleiritsch, Gartenbauverein Gleiritsch.


Generalversammlung am 27. Janauar 2019

Am Sonntag wurde Mirijam Liebl per Handschlag in die Feuerwehr aufgenommen.